Feuerwehrautos

Freiwillige Feuerwehr 1951 Staden e.V.

Neuer Mannschaftstransportwagen wurde übergeben

Mannschaftstransportwagen kostete 34000 Euro

neuer Mannschaftstransportwagen

Am Samstagabend den wurde der neue Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Staden übergeben und offiziell als Einsatzfahrzeug in Betrieb genommen.

Bei der Übergabe des Ford Transit an die Feuerwehr dankte der Ehrenwehrführer Reinhard Emrich in seiner Rede allen Beteiligten, die an der Beschaffung des Feuerwehrfahrzeuges mitgewirkt hatten. Der neue MTW kostete 34000 Euro. Rund 11000 Euro wurden durch eine Spendenaktion der Feuerwehr bei der Stadener Bevölkerung eingenommen. Die Stadt Florstadt beteiligte sich mit einem Zuschuss in Höhe von 10000 Euro. Den fehlenden Restbetrag erbrachte der Stadener Feuerwehrverein. Dank der bereitwilligen Spenden der Stadener konnte anstatt eines gebrauchten Fahrzeuges ein neuer MTW - Mannschaftstransportwagen gekauft werden.


Bürgermeister Herbert Unger lobte das partnerschaftliche Verhältnis zwischen der Freiwilligen Feuerwehr, der Stadener Bevölkerung und der Stadt Florstadt. Das habe sich beim „Projekt Mannschaftstransportwagen“ hervorragend bewährt. Ausdrücklich würdigte der Bürgermeister die engagierte Jugendarbeit der Ortsfeuerwehr in der Jugendfeuerwehr.

Stadtbrandinspektor Friedhelm Schmidt skizzierte das Antragsverfahren zum Kauf des neuen Fahrzeugs und dankte ebenfalls für die beispielhafte finanzielle Unterstützung durch die Stadener Bevölkerung und den Feuerwehrverein.

Wehrführer Markus Wickl betonte mit Blick auf die zahlreichen Gäste: „Ohne Euch wäre der Kauf des Mannschaftstransporters nicht möglich gewesen“.

Kreisbrandinspektor Otfried Hartmann würdigte das beispielhafte Finanzierungsmodell aus Spenden, Eigenmitteln und Zuwendungen der öffentlichen Hand und bekräftigte, dass der Kauf des neuen Feuerwehrfahrzeuges angesichts der zahlreichen Aktivitäten der Stadener Feuerwehr, insbesondere in der Jugendarbeit, unerlässlich gewesen sei.

Glückwünsche überbrachten Ortsvorsteher Claus-Peter Opper, Gudrun Neher von den Grünen, Stefan Lux für die SPD und Christel Schmidt für die CDU.

Grüße und kleine Geschenke überbrachten die Repräsentanten der Feuerwehren aus Nieder-Mockstadt, Leidhecken, Stammheim sowie Nieder- und Ober-Florstadt.

Höhepunkt der Übergabe war die Segnung des neuen Feuerwehrfahrzeuges durch Pfarrerin Inghild Klodt.
Sie interpretierte den Leitspruch der Feuerwehr „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“ und schlug einen Bogen zu dem in der Bibel beschriebenen Samariter. Auch Feuerwehrleute würden sich stets für den Nächsten einsetzen, ohne zu fragen, welche Vorteile sie davon hätten. Sie empfahl der Feuerwehr, dieser christlichen Tradition auch künftig treu zu bleiben und weiter für den Nächsten bereitzustehen, und überreichte Wehrführer Markus Wickl einen bronzenen Engel-Anhänger, der als Schutzpatron für den Mannschaftstransportwagen (MTW) wirken soll.

Fotostrecke Übergabe Mannschaftstransportwagen

Kameradschaftsabend

Im Anschluss der feierlichen Übergabe des neuen MTW fand unser Kameradschaftsabend im Bürgerhaus Staden statt.
Hier wurden einige Mitglieder der Feuerwehr für ihre Vereinstreue mit der Ehrennadel in Silber gewürdigt.

Fotosstrecke zum anschließenden Kameradschaftsabend der Feuerwehr.