Feuerwehrautos

Freiwillige Feuerwehr 1951 Staden e.V.

Brennholzbrand in Stammheim

glühendes Holz„Brennholz“ bescherte der Stadener Feuerwehr in den Morgenstunden des einen Feueralarm.

Um 00:35 Uhr wurde die Einsatzabteilung der Stadener Feuerwehr über ihre Melder alarmiert.

Am Waldrand, in der Nähe des Stammheimer Sportplatzes, brannten ein Holzunterstand und das gesamte, dort gelagerte Holz. Die rund 40 Meter Brennholz standen lichterloh in Flammen und waren „Brennholz“ im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Feuerwehren aus Staden und Ober-Florstadt legten mit ihren TSF-W`s die rund 400 Meter lange Wasserversorgung vom Sportplatz in Richtung des Waldes zum Brandort. Zwei Feuerwehrmänner aus Staden gingen unter Atemschutz in den Einsatz.

Da abzusehen war, dass dieser Einsatz einen längeren Zeitraum beanspruchen würde, wurde das DRK Florstadt über die Rettungsleitstelle des Wetteraukreises angefordert. Dessen Aufgabe bestand darin, die rund 60 Einsatzkräfte zu versorgen.

Durch einen Bagger des Städtischen Bauhofes wurde die glühende Holzkohle auseinander gezogen und konnte nochmals richtig abgelöscht werden.

Dieser Feuerwehreinsatz endete gegen 06:30 Uhr.

Einsatz Stammheim am 06.07.2012