Feuerwehrautos

Freiwillige Feuerwehr 1951 Staden e.V.

Tierrettung - Bussard verfängt sich in Solaranlage

Bussard in Solaranlage gefangen

Am wurde die Feuerwehr Staden zu einer Tierrettung in Staden gerufen. Uns war bekannt, dass ein Greifvogel auf einem Dach fest saß.
An der Einsatzstelle angekommen, konnten wir erkennen, dass sich ein Greifvogel in dem Vakuumröhrenkollektor der Solaranlage verfangen hatte und sich nicht aus eigener Kraft befreien konnte.
Anwohner berichteten uns, dass der Bussard bereits am Freitagabend auf das Dach stürzte und seit dem fest saß.

Durch das Dachfenster gelangten die Einsatzkräfte auf das Dach des Hauses, welches erst vor kurzem lackiert wurde und somit eine extrem hohe Rutschgefahr darstellte. Die Einsatzkräfte wurden mit Sicherungsgurten gesichert und konnten anschließend den Vakuumröhrenkollektor erreichen, um den Bussard zu befreien. Der Bussard wurde im Anschluss an die Bergung in das Tierheim Wetterau nach Bad Nauheim Rödgen gebracht. Dort konnte er tierärztlich betreut werden.